Sie sind hier: Projekte/Aktionen ab 2011 Merschsee 2015 Fangbeschränkung für den Merschsee  
 AB 2011 MERSCHSEE
2015 Fangbeschränkung für den Merschsee
2015 Fischbrut im Merschsee
2015 Uferschwalben am Merschsee
Januar: 2015: Totholzaktion am Merschsee
November 2014: Weg zum See fertiggestellt
Oktober 2014: Eisvogel am Merschsee
April 2014: Parkfläche
Februar 2014: Laichhilfen
September 2013: Flachzonen
September 2013: Eisvogelbrutwände am Merschsee
Juli 2013: Vorbereitende Arbeiten
Dezember 2012: Baumaktion Merschsee
September 2011: Pflanzaktion am Merschsee
Juli 2011: Neues Pachtgewässer- Merschsee
 PROJEKTE/AKTIONEN
2018: Bienenfreundliche Pflanzung
2018: Weihnachtsbäume als Laichhilfen
2017: Aalkorbkontrolle
2016: Hasetreffen mit MdL Renate Geuter
2016: Böschungsarbeiten Elberger See
2016 "Trockenangeln" in der Hase
2016: Arbeiten an Laichzone Altarm Bunnen
2014: Uferbefestigung Elberger See
Schutz des Europäischen Aals
2012 Vorstandssitzung in der Hase
ab 2011 Merschsee
2010: Natur sportlich erleben
2009: Haseauen - Erlebnispfad
Wohltätigkeitsangeln
2010: Infoabend zum Wels

2015 FANGBESCHRÄNKUNG FÜR DEN MERSCHSEE
 

Zunehmend wird Klage darüber geführt, dass aus dem Merschsee große Mengen Weißfische, vor allem Rotaugen, entnommen werden. Um den Fischbestand in diesem noch sehr jungen Gewässer zu schonen, dürfen ab dem 1. August 2015 nur noch maximal 10 Weißfische für den menschlichen Verzehr entnommen werden.
Anschließend ist das Angeln in diesem Gewässer einzustellen.


Eine umfangreiche Dokumentation zu diesem Gewässer findest du
>> HIER <<.




Druckbare Version